Einträge von

Neue Ein-Feld-Halle auf dem Berg

Nürtinger Zeitung | von Rudi Fritz | Gemeinderat befasst sich mit dem Ausbau des Erich-Scherer-Zentrums – Haushalt verabschiedet FRICKENHAUSEN. Einigkeit herrschte am Dienstagabend bei der Sitzung des Gemeinderats Frickenhausen zwischen allen fünf Fraktionen. Sämtliche zur Abstimmung eingebrachten Tagesordnungspunkte wurden einstimmig abgesegnet. Architekt Marc Stöckle stellte den Gemeindevertretern ausführlich die drei Varianten der Erweiterung der Sporthalle […]

„Operation am offenen Herzen“

Der Teckbote | von Anke Kirsammer | Bauvorhaben − Das Holzmadener Feuerwehrgerätehaus muss erweitert werden. Mit 786 000 Euro liegt die Kostenschätzung weit über den ursprünglich erwarteten Ausgaben. Das Feuerwehrgerätehaus in Holzmaden bekommt voraussichtlich einen Anbau und muss saniert werden. Auslöser für die Überlegungen ist, dass zu den Mitgliedern der Wehr seit geraumer Zeit auch Frauen gehören. […]

Flüchtlingsheim: Bau hat begonnen

Nürtinger Zeitung | von Matthias Rathmann | In Raidwangen soll bis zu den Sommerferien eine Unterkunft für 40 Flüchtlinge geschaffen werden NT-RAIDWANGEN. Die Baggerschaufel frisst sich in die Erde und die Baufahrzeuge drücken immer neue Reifenspuren in den weichen Boden. Monatelang passierte auf dem für die Flüchtlingsunterkunft reservierten freien Flurstück in Raidwangen gar nichts. Nun […]

Wohnungen für Flüchtlinge sind Mitte Februar bezugsfertig

Geislinger Zeitung | von Claudia Burst | GEISLINGEN: Allein im Landkreis Göppingen erstellt ein Südtiroler Holzbauunternehmen momentan fünf Gebäude für Flüchtlinge. Weil’s schnell geht – und weil das Unternehmen mit regionalen Handwerkern kooperiert. Zwei ganz aus Holz bestehende Gebäude werden momentan in Donzdorf aufgestellt, eins in Eislingen, eins am Ortsanfang von Bad Überkingen aus Richtung […]

Die neuen Flüchtlinge ziehen in ein Holzhaus

Nürtiger Zeitung | von Sylvia Gierlichs | Ende Mai/Anfang Juni wird der Neubau in der Heinrich-Otto-Straße bezugsfertig sein – Landkreis investiert rund 1,8 Millionen Euro WENDLINGEN. Zu einer Besichtigung der Baustelle, auf der gerade die Gemeinschaftsunterkunft für 80 Flüchtlinge entsteht, hatte Landrat Heinz Eininger am Montagvormittag eingeladen. Das Gebäude in der Heinrich-Otto-Straße wird von der […]

Einfamilienhaus Rechberghausen

Wohnhaus mit Flachdach, schlichte und klare Baukörpergliederung, offener Carportbereich im Baukörper integriert, offenes Wohnkonzept mit Sichtbetonoptik an Wänden, Böden und Treppe.

Einfamilienhaus Frickenhausen

Innenhofkonzept durch die Stellung von Haus und Garage, bodentiefe Fensterelemente im EG – dadurch wurde ein fließender Übergang von innen nach außen geschaffen. Um den Stil des Hauses zu unterstreichen kam ein Walmdach, Klappläden und eine entsprechende Farbgestaltung an der Fassade zur Ausführung.

Architektur braucht Raum

Für kreative, innovative und ökologische Arbeit braucht man Raum: Und diesen haben wir für uns vergrößert! Seit Juni 2014 finden Sie uns in neuen Büroräumen in der Beurenerstraße 31. Wir freuen uns darauf, auch weiterhin mit Ihnen in Verbindung zu bleiben und hoffen, Sie bald begrüßen zu dürfen.

Kindergartenarbeit transparent gemacht

Tag der offenen Tür in der Kinderkrippe Linsenhofen stellt Information zum pädagogischen Konzept in den Mittelpunkt   FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN. Im Zentrum des von Erzieherinnen und Kindern gestalteten Programms standen die in der neuen Konzeption festgeschriebenen sechs Bildungs- und Entwicklungsfelder. Kindergartenleiterin Irmtraut Immisch begrüßte die zahlreichen Besucher bei strahlendem Sonnenschein im Garten der Einrichtung. Der feststehende Rechtsanspruch […]

Bestattungshaus Riempp „Ein würdiger Abschied ist wichtig“

Sonderveröffentlichung der Nürtinger Zeitung und Wendlinger Zeitung Das Bestattungshaus Riempp hat sein Leistungsangebot um einen Verabschiedungsraum erweitert – Angemessener Rahmen fürs Trauern NT-NECKARHAUSEN (bes). Vielerorts wächst der finanzielle Druck. Das merkt auch die Bestattungsbranche, oftmals müssen Familien auf eine Trauerfeier verzichten. Eine beunruhigende Entwicklung finden Inhaberin Claudia Dörfler, und ihr Mann, Bestattermeister Johan Homburg, vom […]